German 10

Afrika Jahrbuch 1997: Politik, Wirtschaft und Gesellschaft by Rolf Hofmeier (auth.), Rolf Hofmeier (eds.) PDF

Posted On March 16, 2018 at 8:12 am by / Comments Off on Afrika Jahrbuch 1997: Politik, Wirtschaft und Gesellschaft by Rolf Hofmeier (auth.), Rolf Hofmeier (eds.) PDF

By Rolf Hofmeier (auth.), Rolf Hofmeier (eds.)

ISBN-10: 3322914224

ISBN-13: 9783322914224

ISBN-10: 3810022179

ISBN-13: 9783810022172

Show description

Read or Download Afrika Jahrbuch 1997: Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Afrika südlich der Sahara PDF

Similar german_10 books

Download e-book for kindle: Steuerliche Wahlrechte: Analyse der außerbilanziellen by Rolf Michels

Die Betriebswirtschaftliche Steuerlehre ist eine noch junge Teildisziplin der Betriebs wirtschaftslehre. Die Palette ihrer Fragestellungen und Erkenntnisse weist deshalb noch immer groBe Lucken auf. So hat das Fach erst vor wenigen Jahren dam it begon nen, sich mit den zahlreichen auBerbiianzielien steuerlichen Wahlrechten, den soge nannten Rechtswahlmoglichkeiten, zu beschaftigen; mehr als einen groben AufriB konnte es aber bisher noch nicht prasentieren.

Additional info for Afrika Jahrbuch 1997: Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Afrika südlich der Sahara

Example text

80% der neuen afrikanischen Asylbewerber kamen aus den zehn wichtigsten Herkunftsliindern, mit deutlichem Abstand an der Spitze Kongo/Zaire mit 1920 Personen, gefolgt von Nigeria (1137), Sierra Leone (1085), Togo (1074), Somalia (898), Athiopien (878), Sudan (759), Guinea (444), Eritrea (409) und Kamerun (406). Bei insgesamt 14477 im Verlauf des Jahres getroffenen Asylentscheidungen iiber Bewerber aus Subsahara-Afrika gab es lediglich eine Anerkennungsquote von 2,2 % sowie einen Abschiebeschutz fUr weitere 1,0 % der Antragsteller.

Als Bill Clinton Ende Mlirz zu seiner Reise nach Ghana, Uganda, Rwanda, Siidafrika, Botswana und Senegal autbrach, der liingsten Auslandsmission seiner Amtszeit und dem ersten Besuch eines amerikanischen Prlisidenten in Afrika seit 1978, konnte er sich der Aufmerksarnkeit von Medien und Offentlichkeit in den USA sicher sein. Dazu trug auch die aus rund 700 Personen bestehende, vergleichsweise riesige Delegation aus Sicherheitsbeamten, loumalisten, Kongre6abgeordneten und Geschliftsleuten bei, die den Prlisidenten nach Afrika begleiteten.

Anfang 1998 folgte Mali. Ghana und Athiopien waren ebenfalls noch fiir 1998 vorgesehen und mit Botswana und Siidafrika wurde iiber deren Teilnahme verhandelt. Angesichts des bescheidenen budgetaren Umfangs und der Beschrlinkung auf Ausbildung kann ACRI nicht mehr als ein erster Schritt sein, urn die Selbsthilfekapazitaten in Afrika zu starken: "ACRI as currently construed does not fundamentally alter the African security environment or lead automatically to an organic African capability for peacekeeping" (Henk und Metz 1997: 28).

Download PDF sample

Afrika Jahrbuch 1997: Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Afrika südlich der Sahara by Rolf Hofmeier (auth.), Rolf Hofmeier (eds.)


by Brian
4.5

Rated 4.00 of 5 – based on 20 votes